Auswandern in die Staaten

Vorraussetzungen, Formalitäten und Erfahrungsberichte

Auswandern in die Staaten

Beitragvon Finnbär » Mo 17. Nov 2014, 09:38

Hallo Leute,

wie ich schon im Vorstellungs-Thread geschrieben habe, bin ich seit meinem Austauschjahr in den USA totaler Fan der Staaten. Nun habe ich in Deutschland angefangen zu studieren, würde aber am liebsten sofort wieder an die Westküste und dort für immer bleiben. Ich versuche gerade ein Auslands-Semester in Santa Babara zu bekommen, aber das wäre ja dann wieder nur begrenzt. Hier bei American Dream habe ich gelesen, dass es eine GreenCard Lotterie gibt, bei der jedes Jahr 55.000 GreenCards einfach verlost werden! Sonst ist es ja eher schwierig an eine GreenCard und somit den unbegrenzten Aufenthalt in den USA zu kommen. Kennt jemand von euch diese Lotterie? Lohnt es sich dort mitzumachen? Das wäre echt ein Traum, wenn das so einfach klappen würde! :mrgreen:

Also falls jemand was darüber weiß, ich bin ganz Ohr! :)

Greetz
Finnbär
Finnbär
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Nov 2014, 16:40
Vorname: Finn
Nachname: Kohlmüller

Re: Auswandern in die Staaten

Beitragvon Achim » Mo 17. Nov 2014, 14:47

Hi,

die Lotterie gibt's. Chancen sind wahrscheinlich nicht so riesig, aber probieren kann man's. Es gibt viele Firmen in den USA, die einem viel Geld dafür abnehmen, einen dort anzumelden. Wenn man sich die Infos aus dem Netz holt, spart man sich das Geld.

Ein Freund von mir (Chinese) ist erst nach Kanada ausgewandert und Kanadier geworden und hat von da aus einen Job in den USA gesucht und zuerst ein Arbeitsvisum, und nach x Jahren dann eine reguläre Green-Card erhalten.

Eine Amerikanerin zu heiraten ist auch noch eine Möglichkeit, wobei da sehr streng auf Scheinehe geprüft wird, und man wohl erst mindestens 6-12 Monate verheiratet sein muss, bevor man da wohnen darf.

Oder Illegal Alien .. :D

Bye
Achim
Achim
 
Beiträge: 913
Registriert: Sa 14. Nov 2009, 13:58
Vorname: Achim

Re: Auswandern in die Staaten

Beitragvon Finnbär » Fr 21. Nov 2014, 14:16

Danke für deine Antwort Achim :)

Ich habe auch festgestellt, dass ich die Ziehung wohl grad knapp verpasst habe, war jetzt Anfang November. Also kann ich vielleicht im nächsten Jahr wieder mein Glück versuchen. Mit dem Arbeiten in Kanada ist natürlich auch ne Idee. An die Arbeitserlaubnis kommt man bestimmt auch schneller. Und wenn ich mir etwas suche, was nah an der Grenze ist, kann ich auch schnell mal in die USA reisen :mrgreen:

Greetz
Finnbär
Finnbär
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Nov 2014, 16:40
Vorname: Finn
Nachname: Kohlmüller

Re: Auswandern in die Staaten

Beitragvon Peter_Schmidt » Di 10. Feb 2015, 16:44

Hallo Finnbär,

warum bewirbst du dich nicht einfach bei einem Unternehmen in den USA? Wenn Sie dich wirklich haben wollen, dann unterstützen Sie dich auch bei dem Papierkram, damit du dauerhaft in den USA bleiben kannst. ;)

Viele Grüße
Peter
Peter_Schmidt
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 18:34
Wohnort: Bremen


Zurück zu Auswandern und Arbeiten im Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

blogoscoop